..

..

Samstag, 21. Dezember 2013

Little Bertie´s Anleitung .... Frohe Weihnachten !

Können Kinder zu groß sein für ein Püppchen? Die Antwort lautet in jedem Falle "nein". Nicht wenn es so liebliche Anregungen gibt wie zu den Little Bertie´s in diesem Buch *klick*
Kleine, ach so liebliche Strickpüppchen, darauf haben meine zahlreichen Wollreste nur gewartet. Eine Wonne war es, die Strickkinder zu werkeln, ihnen Leben mit feiner Merinowolle einzuhauchen, die Körper zu formen und Charaktere mit wenigen Details nur anzudeuten. Mit ihnen spielen, kuscheln, Sorgen teilen, mutig dem Zahnarzt begegnen oder in der Mathearbeit vorsagen lassen. Egal, es gibt immer Situationen, in denen so ein Little Bertie oder eben eine Berta helfen. In jeder Hosentasche oder im Schulranzen finden sie ein Plätzchen ....


Und es ist auch wieder eine schöne Gelegenheit, den Kindern ein Stück Liebe mit auf den Weg zu geben. Meine Kinder bekommen sie zum Fest und für einige ihrer Freunde hab ich auch welche gemacht.


...


...


Ich finde es schön, dass solche Strickpüppchen wiederentdeckt wurden, sind sie mir doch so oder so ähnlich schon manches Mal begegnet und ich verbinde liebliche Erinnerungen damit. Ich hab sie ganz nach Gefühl gestrickt und für alle diejenigen unter Euch, die damit auch ihren Wollresten zu Leibe rücken wollen, hier eine Ungefähr-Anleitung (es gibt schon andere im Netz, ist also kein Geheimnis) aufgeschrieben:

schlauchförmiger Anfang, so wird in Runden gestrickt


Mit Garn für Nadelstärke Nr. 3 nehme Frau 32 Maschen auf, verteile sie auf einer Rundstricknadel und schließt zum Ring. In der 2. Runde 8 M verteilt zunehmen. Es werden jetzt immer 40 Maschen in Runden gestrickt. Mit Farben und verschiedenen Strickmustern nach oben stricken wie es beliebt, damit quasi die Kleidung andeuten. Wenn bis zum Ende Oberkörper gestrickt ist, werden die Nähte mit feinem Zwirn gesetzt und dem Püppchen der Körper mit Merinofließ vorsichtig gestopft und geformt. Zuerst unten zunähen, dann stopfen, dann Mittelnaht zwischen den Beinen und Trennnaht zwischen Armen und Körper setzen. Das alles nach Gefühl und je nachdem wie die Puppe letztlich aussehen soll. Dick, dünn, mit Rock oder Hose, also kreativ und mutig sein!
Oben am Ende des Körpers auf 20 Maschen reduzieren und damit noch den Kopf stricken, ggf. mit Mütze oder eben Haare aufarbeiten (ich habe sie beim Mädchen gestickt, bei den Jungs Mützen gestrickt). Vor dem Abnehmen der letzten Maschen noch den Kopf füllen.
Kleinen Schal stricken, oderoderoder ... alle Fädchen vernähen - fertig und viel Spass damit!


Hier sind schon Nähte gesetzt, 
Körper ist gefüllt, Kopf muss noch gestrickt werden



Mit Zeilen aus einem mir sehr liebgewordenen Liedtext von R. Zuckowski verabschiede ich mich in die Feiertage:

...
"Vergeßt für ein paar Stunden nun was euch bedrängen mag.
Es folgt auf jede Dunkelheit gewiß ein neuer Tag.
In dieser Nacht seht ihr den Stern, dem ihr vertrauen sollt,
und ein Leuchten wie Silber und Gold,
Silber und Gold,
und ein Leuchten wie Silber und Gold."



Nun 
wünsche ich 
Euch und Euern 
Lieben ganz herzlich
einen schönen 4. Advent 
sowie frohe und gesegnete 
Weihnachten. Habt fröhliche,
 laute, leise, besinnliche Stunden und
macht es Euch so richtig fein miteinander. 
Alles Liebe


Rosalie


Kommentare:

harmonie-pur hat gesagt…

Die finde ich ja niedlich!! Eigentlich noch niedlicher als diese Tilda-Puppen, die nicht sooo mein Fall sind...

LG Nina

Petra Peziperli hat gesagt…

Die Püppchen sind echt klasse! Ich dachte zuerst, dass sie viel schwieriger sind zu stricken, dabei wird "nur" ein Schlauch gestrickt! Danke für die Anleitung! Ich glaube, da traue ich mich auch drüber!
LG Petra

*Smukke Ting* hat gesagt…

Liebe Rosalie,
die Berties und Bertas sind ja genial. Ich kann ja leider nicht stricken, hab sowas ähnliches als Kind auch gehabt und sehr geliebt. Besonders schön finde ich den Bertie mit dem gestreiften Pulli und den mit dem Schal. Eine ganz tolle Idee! Für Dich und Deine Familie ein fröhliches und friedvolles Weihnachtsfest!

Liebe Grüße
Birgit

Zaunkönigin hat gesagt…

Liebe Rosalie,
Du hast mich mit Deinem Beitrag gerade in meine Kindheit zurück versetzt. Plötzlich war sie da, die Erinnerung,... wie ich in der dritten Klasse auf diese Weise einen Bären gestrickt habe. Damals mussten wir alte, ausgediente Nylonstrümpfe von unseren Müttern sammeln und diese dann mit der Schere in kleine Stückchen schneiden; damit wurden unsere Teddys dann gefüllt :-) ...
So ein bischen in Kindheitserinnerungen zu schwelgen ist gerade richtig schön. Danke, dass Du mir dazu verholfen hast :-)!

Liebe Grüße und ein besinnliches Weihnachtsfest
wünscht Dir
Gaby

Froschkoenigin hat gesagt…

Die Püppchen habe ich in den 70zigern gestrickt
aber deine sind viel schöner .
Schöne Weihnachten
Karo

Luna und Luzie hat gesagt…

Liebe Rosalie,

jaaa, die kenne ich auch noch aus meiner Kindheit. Wir haben sie, wie Gaby vor mir schon schrieb, mit alten Feinstrümpfen gefüllt. irgendwo in der Bodenkammer habe ich sogar noch einen. Cool!
Das werde ich bestimmt in der freien Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr mal wieder ausprobieren.
Deine Berties sind wirklich niedlich!
Liebe Grüße
Stefanie

sigisart hat gesagt…

Deine Strickpüppchen sehen sehr, sehr zauberhaft aus. Und vielleicht, vielleicht probiere ich das auch mit meinen Resten.
Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Fest.
L.G.
sigisart

tatjana hat gesagt…

Liebe Rosalie,
omg sind die zauberhaft, die sind vermutlich nicht groß, was für eine tolle Arbeit, sehr schöne Püppchen, ich hab die vorher noch nicht gesehen.
Ich schick dir ganz ganz liebe Grüße und wenn du nicht mehr online bist, möchte ich dir und deinen Lieben ein wunderschönes und zauberhaftes Weihnachtsfest wünschen.
Alles Liebe von Tatjana und den Buben

Freu-Zeit hat gesagt…

Ach, wie wunder-wunder-wunderschön!!! Und hab ganz vielen Dank für´s Aufschreiben der Anleitung, du Liebe! Ich werd ganz bestimmt meiner nächsten "Wochensuppe" so ein Püppchen beifügen.
Dir auch ein ganz fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest, kommt gut ins neue Jahr!
Liebe Grüße schickt dir Doro

Emma hat gesagt…

Liebe Rosalie,
deine Strickpüppchen sind wunderschön. Ich habe sie vorher noch nie gesehen. Leider kann ich nicht stricken, aber vielleicht kann man sie auch häkeln. Ich wünsche dir ein besinnliches Weihnachtsfest und frohe Feiertage im Kreise deiner Lieben.

Birgit Olann hat gesagt…

So ein Püppchen oder auch zwei oder drei sind ganz genau meins! Bei meiner Oma saßen so ähnliche auf dem Sofa, mit denen ich als Kind gespielt habe. Ein schöner und vor allem sehr persönlicher Begleiter über viele Jahre. Von den vielen schönen Dingen, die ich mir für die Ferien vorgenommen habe, hat dieser kleine Geselle nun die erste Stelle eingenommen.
Liebe Rosalie, dir gesegnete Festtage und Wohlergehen und ich freue mich auf ein neues 'Treffen' hier mit dir,
Birgit

Mela hat gesagt…

Hallo Rosalie,

danke für die Anleitung, die Püppchen sind herzig, werde ich sicher auch mal eines probieren.

Ich wünsch dir und deiner Familie, einen schönen 4. Advent und fröhliche Weichnachten sowie entspannende und ruhige Feiertage

LG Mela

schöngeist for two hat gesagt…

wie toll dankeshcön für diese Anleitung ich habe immer was gesucht für mich so werde ich es ausprobieren...
Schöne Zielen die berührend.. ich wünsche dir auch eine schöne besinnliche Weihnachstzeit!
Lieben Gruss Elke

quiltcat hat gesagt…

hallo rosalie, ganz ganz lieben dank für die tolle anleitung der püppchen, die werd ich gleich nach den feiertagen probieren. deine sehen ja allzulieblich aus.
wünsch dir auch gesegnete feiertage.
lg elfriede

Inselprinzessin hat gesagt…

Liebe Rosalie,
wie schön, dass Du die Strickpüppchen wiederentdeckt hast. Ich erinnere mich, dass ich als Jugendliche noch während meiner Schulzeit ganz viele davon heimlich unter der Bank gestrickt habe. Deine sehen aber ganz besonders schön aus.
Und danke für den wunderschönen Weihnachtsspruch, den Du uns aufgeschrieben hast. Der tut mir im Augenblick richtig gut!
Einen schönen 4. Advent wünscht Dir von Herzen
Anja

Berni Seiler hat gesagt…

Deine Püppchen sind allerliebst und ganz speziell....ich hege auch noch Erinnerungen!
Liebe Grüsse
Berni

hansundgrete hat gesagt…

Liebe Rosalie,
vielen Dank für die schöne Anleitung.
Die kann ich gut gebrauchen für unseren Strickclub. Da sind einige ältere Damen, die gerne Socken usw. stricken. Die Püppchen sind mal eine nette Abwechslung und Verwertung für Wollreste.
Schöne Feiertage und liebe Grüße
Olga

Claudia hat gesagt…

Liebe Rosalie,
ja, diese Püppchen sind immer wieder so schön und schnell gemacht :O)
Deine sind besonders hübsch geworden!
Ich wünsch Dir einen wunderschönen 4.Advent und ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest!
♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

Brigitte hat gesagt…

Ich habe solche Püppchen auch vor vielen, vielen Jahren mal gestrickt. Wie schön, daß Du diese Anleitung aufgeschrieben hast, ich werde wieder welche stricken.
Toll sind Deine Püppis geworden.

Liebe Grüße
Brigitte

Puschkalina hat gesagt…

Liebe Rosalie, die Püppchen sind einfach schön♥ Ich habe auch schon eine Idee, wer so ein Püppchen gut gebrauchen könnte und Wollreste habe ich eh wie Sand am Meer:-)
Hab auch du eine gesegnete und frohe Weihnachtszeit, danke für die vielen schönen Bilder und Texte, ich lese immer wieder sehr gerne deinen Blog und erfreue mich an deinen Handarbeiten. Ganz ♥liche Grüße, Puschi♥

Gisa im Haus Nummer 5 hat gesagt…

Ganz lieben Dank für deine so herzlichen Grüße, die ich gern verdoppelt und verdreifacht dir und deiner lieben Familie zurückgeben möchte.
Wie wunderschön, dass wir uns kennen - und ja, vll klappt es im neuen Jahr, uns zu sehen. (((o)))

Nun zu deinen Püppchen ... einfach so zauberhaft. In meiner Familie werden ja auch so etliche Püppchen gewerkelt, sie sind doch immer wieder so schön.
Eine Homage an unsere Altvorderen, bei denen es ja meist üblich war, so ihren Kindern Freude zu breiten; zumal wenn der Geldbeutel knapp war.

Danke auch für deine Anleitung. Ist immer wieder spannend, wie 'andere' das so machen.

Sag mal, wie bekommst du das auf eine Rundstricknadel? Ich kann das nur mit einem Nadelspiel - oder hast du einen besonderen Tipp, wie man das mit RStr.N. macht? Da sind doch 40/60cm zu lang, um herumzukommen?
Oder geb ich grad ein 'Armutszeugnis' ab, weil ich das nicht weiß? ;-)

(Wird man auch alt wie 'ne Kuh, lernt man immer noch dazu ... ;-))

Ich drück dich, du Liebe.
Und wünsche dir eine frohe und gesegnete Weihnacht!
Herzlichst, Gisa

papierelle hat gesagt…

Da kommen wirklich Kindheitserinnerungen wieder, denn als Kind hatte ich einige von diesen Püppchen (gestrickt von meiner Mutti) ... na und Wollreste habe ich ja auch genug. Danke für die Anleitung!!
Auch Dir ein wunderbares Weihnachtsfest und alles Gute!!
Herzlichst Gundi

artemanoCReativ hat gesagt…

Meine liebste Rosalie,
stimmt, wir hatten diese Püppchen auch, ha! Da kommen Erinnerungen auf ... Gottle, was warst Du noch fleissig in letzter Zeit! Meine Liebe, ich wünsche Dir und Deiner Familie - und den lieben Katerchen! - ein wunderschönes Weihnachtsfest ( - ich geh' jetzt noch die letzten Umbauten und Betten machen, später muss ich nochmal zum Flughafen ...)

Mil y mil y mil besitos y felizes fiestas,
Christl

kleine blaue Welt hat gesagt…

Liebe Rosalie,
bin ganz verliebt in die süßen Strickpüppchen!
Sie erfreuen bestimmt jedes Kinderherz und begleiten über eine lange Zeit!
Danke fürs Zeigen!
Ich wünsch dir eine wundervolle Weihnachtszeit mit vielen leuchtenden Augen!
GGLG Kristin

Nely hat gesagt…

Liebe Rosalie,
Alles sieht wunderbar aus,ich mochte Sie auch im neu Jahr viele schone Kreationen,auch Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weinachsfest!
LG
Nely

Elna hat gesagt…

Merry Christmas my dear blogfriend.

Hugs

Lesende Frauen sind gefählich... hat gesagt…

Diese Püppchen sind ja allerliebst, besonders schön wirken sie, weil sie mit dieser Sorgfalt gearbeitet sind, so schöne Farb/Musterkombis. Da werde ich sicher im neuen Jahr mal nacharbeiten -auch viele Reste im Körbchen-

Gisa im Haus Nummer 5 hat gesagt…

Ich auch nochmal ;-)

Bezug auf 'Unterbelichtung' *lach*:
Nicht nur du, nicht nur du *grins* - danke aber für deinen Tipp. Davon hörte ich schon mal und werde mich nun ernsthaft damit beschäfigen. Danke du ... und einen frohen letzten Tag vor Heilig Abend ... (((o))) - deine Gisa.

Amalie loves Denmark hat gesagt…

Liebe Rosalie,

ich habe damals für meine Schwestern Puppenkleidung gestrickt und erinnere noch wie fummelig es war...Toll, dass Du die Geduld aufgebracht hast!!!

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wundervolles Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches neues Jahr.

Alles Liebe


Amalie

Biene hat gesagt…

Oh, sind die Püppchen süß!!!
Erinnert mich an "früher". Da habe ich solche auch gemacht.

Deine Jacke vom vorigen Posting ist auch wunderschön!!!

Dir und deinen Liebsten wünsche ich
ein harmonisches, friedliches Weihnachtsfest
und grüße herzlichst,

Biene

radattel hat gesagt…

...ich glaub so ein ähnliches Püppchen kenn ich aus Kinderzeiten auch noch! ...so schön, hast Du sie gemacht, man sieht die Liebe, die Du eingestrickt hast zwischen den Maschen durchblitzen...ein wunderschönes Fest mit Deinen Lieben wünsche Ich Dir, herzlich, radattel

magenta ♥rot hat gesagt…

Endlich ist es wieder so weit:
Weihnachten – die friedliche Zeit.
Gerade habe ich an Dich gedacht
und einen leisen Wunsch für Dich verpackt:
Alles Liebe und nur das Beste zum Weihnachtsfest.
Maike

Rostrose hat gesagt…

Liebstige Rosalie,
ja, diese Püppchen gefallen mir auch sehr - schön natürlich und völlig unkitschig! Vielen Dank für deine lieben Weihnachtswünsche!
Auch von mir an dich:
`⋎´✫¸.•°*”˜˜”
..✫¸.•°*”˜˜”*°•.✫
☻/ღ˚ •。* ♥♥ ˚ ˚✰˚ ˛★* 。 ღ˛° 。* °♥ ˚ • ★ *˚ . 。
/▌*˛˚ ░ ░ٌٌٌ░ alles Liebe und herzliche Weihnachtsgrüße ░░ ░ ˚ . ✰ •
/ \ ˚. ★ *˛ ˚♥♥* ✰。˚ ˚ღ。* ˛˚ ♥♥ 。✰˚* ˚ ★ ˚ 。✰ •* ˚
Traude ♥♥♥♥
………….. ⋱ ⋮ ⋰
………….. ⋯ ✰ ⋯
………….. ⋰ ⋮ ⋱
……… …….*•♥•*
…… ……. *♥♫♫♥*’.
… …….. *♥•♦♫••♥*
……… *♥☺♥☺♥☺♥*
………*♥•♥#♠*♥#♥•♥* ‘
……..*♥♫♥♥♫♥♥♫♥♫* ‘
…….*♥♥☺♥♫♥♫♥☺♥♥*’
……*♥♥♣♫♥♣♥♥♣♥♫ ♣♥♥*’
….’*♥♥♣♥♫♥♥♫♥♥♫ ♥♣♥♥*’
….*~~**~~**~***~~**~~*
….(▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓)
_____███████████
♥:♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥:

Reyes "El telar de mi abuela" hat gesagt…

Qué maravilla!!!
¨¨¨¨¨¨¨¨¨. *
¨¨¨¨¨¨¨¨¨ **
¨¨¨¨¨¨¨¨¨*o*
¨¨¨¨¨¨¨¨*♥*o*
¨¨¨¨¨¨¨***o***
¨¨¨¨¨¨**o**♥*o*
¨¨¨¨¨**♥**o**o**
¨¨¨¨**o**♥***♥*o*
¨¨¨*****♥*o**o****
¨¨**♥**o*****o**♥**
¨******o*****♥**o***
****o***♥**o***o***♥ *
¨¨¨¨¨____!_!____
¨¨¨¨¨\_________/¨¨
FELIZ NAVIDAD para ti y los tuyos.
Con todo mi cariño.
Reyes Padrón “ El telar de mi abuela.

Marikki hat gesagt…

♥ Merry Christmas and happy new year, my dear friend! ♥

Edit: Thank you for your blogfriendship!!♥

Many warmy hugs,
Marikki

Fräulein Zauberhaft hat gesagt…

Fröhliche Weihnachten wünsche ich dir :o)

Vielen Dank für die tolle Anleitung! Da ich neuerdings stricken kann, will ich das unbedingt einmal ausprobieren!!!

Ich wünsche dir einen wunderschönen HeiligAbend.

:o)

rotweisskariert hat gesagt…

Liebe Rosalie,
ich hoffe, Ihr hattet ein wundervolles Weihnachtsfest!
Danke für die guten Wünsche, die kann man wirklich gut gebrauchen.
Ich wünsche Dir einen schönen Jahresausklang!!!
Herzliche Grüße
Rosaline

c3720e30-481b-11e0-b6fd-000bcdca4d7a hat gesagt…

mit diesen Püppchen hat meine Tochter schon gespielt..das ist nun schon fast 44 Jahre her..

solche niedlichen Sachen tauchen nach einiger Zeit immer NEU auf

LG vom katerchen
http://katerchen.desigenblog.de

quiltcat hat gesagt…

hallo rosalie, erst mal ganz lieben dank für die anleitung zu deinen entzückenden püppchen, ich hab die mal schon vor ....jahren gestrickt, freue mich,dass ich sie jetzt nochmal stricken kann mit meinen sockenwollresten.
auch ganz lieben dank für deinen blogeintrag, wünsche dir einen tollen start ins neue jahr und dass es ein besonders schönes wird.
lg elfriede

diefahrradfrau hat gesagt…

Wunderschön! Bin verliebt in deine Püppchen!
Liebe Grüße
Christiane

Angélica D hat gesagt…

Liebe Rosalie, I love your blog , your aré a new follower from Chile
Hugs